DLG-Waldtage 2015: Der Countdown läuft

Erstellt von KommTek GmbH | |   Produktmeldungen

Der RoboFlail Vario ist ein ferngesteuerter Geräteträger. Er verfügt über einen standardisierten Anbaurahmen der Kategorie 1 und eine „mechanische“ Zapfwelle. Da der Anbaurahmen einer DIN Norm entspricht, können verschiedenste, auf dem Markt verfügbare Anbaugeräte bis 450kg mit dem RoboFlail Vario kombiniert werden bspw. Mulcher, Seilwinden, Erdbohrer, Stuppenfräse uvm. Diese Flexibilität bei der Wahl der Anbaugeräte ermöglicht es den RoboFlail Vario vielseitig einzusetzen und somit eine maximale Wirtschaftlichkeit zu erhalten. Zudem kann die Maschine über das komplette Jahr hinweg, bei vielen saisonalen Arbeiten, eingesetzt werden, was die Wirtschaftlichkeit zusätzlich steigert.

Die mechanische Zapfwelle mit 1000 U/min, minimiert die Leistungsverluste beim Antrieb von Anbaugeräten. Dies spiegelt sich in drehmomentstarken Leistungsspektrum sowie im Temperaturhaushalt als auch im Kraftstoffverbrauch des RoboFlail Varios wieder. Das Herzstück des RoboFlail Varios bildet ein 38 PS starker YANMAR Dieselmotor mit 3-Zylindern und 1,6l Hubraum. Bei der Wahl des Motors wurde bewusst auf eine anfällige Turboaufladung verzichtet. Alle Bauteile des RoboFlail Varios sind großdimensioniert gewählt und haben sich bereits in großen Stückzahlen bewährt. So sind Komponenten des Fahrantriebs von Bondioli & Pavesi und Poclain, beides renommierte Hersteller in Sachen Hydraulik und Antriebstechnik. Platinen und Kabelbäume werden von Automobilzulieferern gefertigt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen.

Weitere technische Besonderheiten des RoboFlail Varios:

CleanFix System – Umkehrlüfter zur Selbstreinigung des Kühlaggregates Motorschwenkfunktion – vollautomatische schwenken der kompletten Motoreinheit entgegen der Hangneigung (zum Hang) was zu einer besseren Traktion und somit zu einer gesteigerten Hangtauglichkeit führt

Seitenverschiebung des Anbaurahmens – der komplette Anbaurahmen kann seitlich um 25cm nach r./l. hydraulisch verschoben werden, dies ermöglicht z.B. ein randnahes Mähen

Mehrere Modi des Krafthebers – Schwimmstellung: Anbaugerät passt sich den Bodenunebenheiten an; Unterlenkerentlastung: analog der Schwimmstellung, jedoch kann ein Teil des Gewichtes des Anbaugerätes auf den RoboFlail Vario übertragen werden, was Bodenbeschädigungen minimiert und die Traktion des Kettenlaufwerkes erhöht; Starr: Position wird beibehalten;

Drücken: Anbaugerät kann in den Boden gedrückt werden, erforderlich bei Arbeiten mit der Seilwinde oder in unwegsamen Gelände

Pendelrollenlaufwerk – optimale Bodenanpassung der Laufwerke durch pendelt gelagerte Rollen, welche sich stets den Bodenunebenheiten anpassen, zusätzlich werden Hangabtriebskräfte besser abgefangen.

Federspeicherbremse – Sicherheitssystem welches ein unkontrolliertes Rollen der Maschine verhindert

Sicherheitsabschaltung – Bei Sturz des Bedieners werden Sicherheitsrelevante Funktionen des RoboFlail Varios deaktiviert, um Unfälle mit der Maschine zu unterbinden.

Dies ist eine unserer Maschinen die wir Ihnen an den DLG-Waldtagen vorstellen möchten. Sie finden uns an Stand D 485.

RoboFlail
Der RoboFlail Vario ist ein ferngesteuerter Geräteträger

Seite teilen