Der handgeführte SCAG SW

Mähtechnik mit Riemenantrieb

Angetrieben wird der SCAG SW von einem leistungsfähigen Kawasaki 2 Zylindermotor und einem Fünfganggetriebe mit Rückwärtsfahrhilfe stehen Arbeitsbreiten von 81 oder 91 cm zur Verfügung. Das Mähdeck hat serienmäßig Seitenauswurf, kann aber auch zum Mulchdeck umgerüstet werden.

Der große Tank sorgt für einen ganzen Tag mähen ohne nachzutanken. Die beiden Fahrhebel dienen zugleich als aktive Lenkhilfe. Totmannhebel rechts und links sorgen für bequemes Arbeiten. Die beiden Messer werden von extrem robusten Messerspindeln mit Hohlwelle getragen. Eine Zentralschraube sorgt für den einfachen Messerwechsel.

Die Schnitthöhe von 4-12 cm wird über die Vorderräder eingestellt. Das Einschalten des Messers erfolgt auf Knopfdruck mittels elektromagnetischer Kupplung, die auch das Messer den Vorschriften entsprechend abbremst, wenn es ausgeschalten wird.

Seit über 25 Jahren im Programm

Mit dem SCAG SW wird seit 25 Jahren erfolgreich gemäht. Bis Anfang der 90iger Jahre wurde dieser Mäher in grüner Farbe auch von Sabo Roberine vertrieben. Viele dieser Geräte mähen noch heute täglich. Das ist der beste Beweis für Qualität, Robustheit und hohem Einsatznutzen.

Produktdetails

Technische Daten

Motor Kawasaki FS 480 V, 2 Zylinder OHV luftgekühlt, 14 PS
Fahrantrieb Riemenantrieb, Keilriemen mit aktiver Lenkung über Handhebel
Getriebe mechanisches 5 Gang Getriebe mit Rückwärtsfahrhilfe
Mähdeck Seitenauswurf, Seitenauswurf mit Mulcheinsatz 91 cm
Schnitthöhe 4,0 bis 12 Zentimeter. Schnitthöheneinstellung über Frontlaufräder
Messerspindel Wandstärke bis zu 15 Millimeter, Schrägrollenlager und Messerwellen 28,6 Millimeter
Geschwindigkeiten Vorwärts: 3-9 km/h Rückwärts: 3 km/h
Bereifung vorne 9x3,5-4 Flat Free; Hinten 13x6,5-6 schlauchlos

Video zu diesem Thema

Live erleben

Seite teilen

Downloads

Bilder